Barconomic Ausfahrsäule




Beschreibung
Die Barconomic Ausfahrsäule prüft den Ausfahrbon und öffnet die Ausfahrschranke, wenn der Bon gültig ist. Jeder Bon kann nur einmal verwendet werden und ist nur während der eingestellten Zeit ab Erstellung gültig.

Damit bietet die Barconomic Ausfahrsäule gegenüber herkömmlichen Jetonlösungen wesentliche Vorteile:
-
Es gibt keinen teuren Verlust von Jetons
-
Der Ausfahrbon ist zeitlich limitiert
 

Technik
Der Scanner arbeitet mit 20 Scanstrahlen, die über 360° verdreht in der Lichtgeschützten Scanmulde angeordnet sind. Dies garantiert eine hervorragende Lesung der Ausfahrbons. Alle Komponenten sind in einer Säule von Magnetic Autocontrol eingebaut, die einen optimalen Schutz bei allen Wetterbedingungen bietet.
Die autonom funktionierende Steuerelektronik kontrolliert Scanner und Schranke, sowie das hinterleuchtete, gut lesbare LC-Display.
Bei niederen Temperaturen wird die Säule mittels thermostatisch geregeltem Heizlüfter beheizt.
 

Software, Sicherheit
Alle wesentlichen Betriebsparameter können mittels Tasten am Controller und mit Hilfe des Displays menügeführt eingestellt werden. Eine Anbindung an einem übergeordneten PC oder eine Datenzentrale ist nicht notwendig. Bei Verwendung mehrerer Ausfahrsäulen in einer Anlage müssen diese aber verbunden werden, damit Doppelbuchungen verhindert werden können.
Jeder Ausfahrbon wird auf die Anlagenkennung, den Gültigkeitszeitraum und Missbrauch überprüft. Gültige Bons werden gespeichert, damit sie nicht mehrfach verwendet werden können.


Optionen:
-Gehäuse in RAL Farbe laut Kundenwunsch
-berührungsloser Kartenleser für Dauerparker
-Sprechnebenstelle

Download

Infoblatt Barconomic [PDF; 117 KB]